Besucher

Wir haben 132 Gäste online

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage?

Eine Photovoltaikanlage basiert auf der Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie. Dies geschieht mittels Solarzellen, die zu größeren Moduleinheiten zusammengefasst werden.

Hierbei macht man sich die Eigenschaften von sogenannten Halbleitern zunutze, die unter Zufuhr von Licht elektrisch leitfähig werden. Durch die verschieden aufgebauten Schichten der Solarzelle entsteht bei Sonneneinstrahlung ein elektrisches Feld, das dann zur Stromerzeugung genutzt wird. Jede einzelne Solarzelle liefert rund 0,6 Volt Gleichstrom. Ein komplettes Modul mit 60 Zellen bringt 36 Volt.

Interessant ist dabei, dass der Wirkungsgrad einer Solarzelle bei kühleren Temperaturen sogar höher ist als bei Hitze. Das macht den Einsatz von Photovoltaikanlage in unseren Breitengraden zusätzlich attraktiv.